Halten Sie es formal; das ist kein freundlicher Brief! Daher sollte es von den Grußworten bis zum Schluss offiziell sein. Haben Sie alle Funktionen eines formalen Briefes einschließlich eines Datums und einer schriftlichen Unterschrift. Trotz seiner Formalität, müssen Sie es eine personalisierte Note geben; ein gutes Beispiel ist mit den Grüßen, wie gezeigt. Bauarbeiten in jedem Gebäude haben Auswirkungen wie Lärm und Staub. Es ist wichtig, dass Sie Nachbarn über solche Effekte informieren. Jeder, der gesundheitliche Komplikationen oder andere Probleme haben kann, kann maßnahmen im Voraus ergreifen. Obwohl dieser Abschnitt nicht obligatorisch ist, kann er einen Spielraum “für die Nachbarn” eröffnen, die gerne Probleme verursachen. Außerdem müssen Renovierungsschreiben an Nachbarn kurz gehalten werden. Denken Sie daran, dieser Brief soll sie nur informieren und keine Probleme aufwerfen.

Es ist einfach nachbarschaftlich. Zwar ist in Wohngebieten und in den meisten ländlichen und regionalen Gebieten keine formelle Vorabgenehmigungsmitteilung erforderlich, aber es ist immer noch eine gute Idee, Ihre Nachbarn auf entwicklungsbezogene Vorschläge aufmerksam zu machen. Die Benachrichtigung des Nachbarn muss schriftlich erfolgen, die Mitteilung kann persönlich, über einen Briefkasten oder über die Post erfolgen. Wenn ein Grundstück ein Mehrfamilienhaus enthält oder eine Doppelbelegung ist, muss der Besetzer jedes einzelnen Hauses/Appartements benachrichtigt werden. Nachbarn können die Pläne der konformen Entwicklung einsehen, es besteht jedoch keine Verpflichtung für den Antragsteller, diese zur Verfügung zu stellen. Nur ein kurzer Hinweis in Bezug auf den Lärm von Ihrer Immobilie. Das ist ganz klar aus meinem Haus zu hören und hindert mich so daran, an einem Abend einzuschlafen. Allein im Jahr 2015 beliefen sich die Us-Ausgaben für Wohnungsverbesserung und Instandhaltung auf 340 Milliarden US-Dollar. Das gibt Ihnen einen Hinweis darauf, wie viele Häuser jährlich renoviert werden – eine Menge! Die Renovierung Ihres Hauses ist eine ernste Angelegenheit und als solche sollte es auf diese Weise behandelt werden. Es ist eine Angelegenheit, die nicht nur Sie, Ihre Familie und Ihren Vermieter, sondern auch Ihre Nachbarn betrifft.

Es gibt einige Probleme, mit denen Sie sich auseinandersetzen müssen, und Sie benötigen einen Plan. Ein wichtiger Schritt wird unter anderem sein, ihre Nachbarn per Sanierungsschreiben darüber zu informieren. Ob Sie in einem Mehrfamilienhaus oder einem Haus wohnen, es ist eine gute Etikette, Ihren Nachbarn einen Brief zu geben, in dem Sie alle Renovierungsarbeiten beschreiben, die Sie möglicherweise durchführen, damit sie auch dafür planen können. Wir leben nicht in einem Vakuum als Menschen und es sagt Bände über Ihre Manieren, wenn Sie Ihren Nachbarn mit einem prägnanten, klaren und gut durchdachten Brief vor Ihrer Renovierung präsentieren.

 

Comments Closed

Comments are closed.

Facebook